Saftiger Schoko-Kirsch-Kuchen

Dieses Rezept für Schoko-Kirsch-Kuchen ist einfach, schnell gemacht und aufgrund weniger Zucker eine gesündere Alternative zu herkömmlichen Desserts. Unser Kirschkuchen wird mit gemahlenen Mandeln gebacken, kann aber auch nur mit Mehl zubereitet werden. Egal ob klassisch gebacken, im Thermomix oder als Blechkuchen – unser Kuchen schmeckt herrlich schokoladig und in Kombination mit fruchtigen Kirschen richtig lecker.

Einfaches Rezept für saftigen Schoko-Kirsch-Kuchen wie von Oma, garniert mit fruchtigen Kirschen
Schoko Kirsch Kuchen Rezept – saftig und extra schokoladig

Rezept: Schoko-Kirsch-Kuchen

Gesamt: 55 Minuten
Vorbereitungszeit: 10 Minuten
Backzeit: 45 Minuten
Schwierigkeit: Einfach

4.5
(4)

Nährwerte und Kalorien

Kalorien: 344 kcal (pro Stück)
Kohlenhydrate: 22,5 g
Fett: 24,7 g
Eiweiß: 7,1 g
Ballaststoffe: 3,2 g

Zutaten für Kuchen: (für 12 Stück)

  • 1 großes Glas Sauerkirschen (Abtropfgewicht 350 g)
  • 100 g Zartbitterschokolade
  • 150 g Dinkelmehl Typ 630
  • 100 g gemahlene Mandeln
  • 4 Eier
  • 150 ml Milch
  • 200 g Butter
  • 100 g Rohrohrzucker
  • 2 TL Backpulver
  • 2 EL Backkakao
  • Optional: Puderzucker zum Bestäuben

>> Zubereitung Schoko Kirsch Kuchen
>> Schoko Kirsch Kuchen im Thermomix
>> Schoko-Kirsch-Kuchen vom Blech

Nicht alles zur Hand? So kannst du Zutaten ersetzen:
Statt gemahlenen Mandeln → Nur Mehl (250 Gramm)
Statt Dinkelmehl →  Weizenmehl Typ 405
Statt Mandelmilch → Kuhmilch, Hafermilch oder Alternativen
Statt Zartbitterschokolade → Vollmilchschokolade (Verwende dann weniger Zucker)

Gemahlene Mandeln oder Mehl? Wir finden unseren schokoladigen Kirschkuchen richtig lecker mit gemahlenen Mandeln. Sie verleihen dem Kuchen einen saftigen, leicht nussigen Geschmack und sind gesünder als Mehl. Unser Rezept ist aber sehr flexibel und einfach abänderbar. Wer keine Nüsse mag oder allergisch ist, kann diese einfach durch 250 g herkömmliches Mehl ersetzen.

Zubereitung Schoko Kirsch Kuchen

  1. Zu Beginn Zartbitterschokolade grob hacken und im Wasserbad schmelzen. In der Zwischenzeit zimmerwarme Butter in Stücke schneiden und mit Eiern, Zucker und gemahlenen Mandeln gut verrühren.
  2. Anschließend Mehl, flüssige Schokolade, Kakao und Backpulver zugeben. Milch langsam unterrühren, sodass ein glatter Teig entsteht.
  3. Backofen auf 180 °C Ober-/Unterhitze (Umluft 160 Grad) vorheizen. Boden einer Springform (Ø 26 cm) mit Backpapier auslegen und Rand einfetten.
  4. Sauerkirschen in ein Sieb geben, abtropfen lassen und 2/3 davon vorsichtig unter den Teig heben. Den fertigen Teig in die vorbereitete Springform füllen und den Rest der Kirschen darüber verteilen.
  5. Im vorgeheizten Ofen für circa 45 – 50 Minuten backen. Schoko Kirsch Kuchen herausnehmen, abkühlen lassen und mit Puderzucker bestäubt servieren.

Gut zu wissen: Unser Rezept ist zuckerreduziert. Wer den Schokokuchen mit Kirschen gerne süßer mag, kann den Zucker im Rezept auf bis zu 200 g erhöhen.

Dir hat unser Schoko-Kirsch-Kuchen Rezept geschmeckt? Hier findest du weitere leckere Backrezepte:

Frische Kirschen für schokoladigen Kirschkuchen mit wenig Zucker
Saftige Kirschen für Schoko-Kirsch-Kuchen Rezepte

Ist Schoko-Kirsch-Kuchen gesund?

Unser schokoladiger Kuchen mit Kirschen enthält weniger Zucker im Vergleich zu den gängigen Kuchenrezepten oder gekauften Desserts. Außerdem ersetzen wir einen Teil des Mehls durch gesunde, gemahlene Mandeln. Diese halten lange satt und stecken voller gesunder Nährstoffe, Proteine, Ballaststoffe und Vitamine.1

Die enthaltenen Kirschen schmecken nicht nur herrlich fruchtig und aromatisch, sondern sind auch wahre Vitaminbomben und dazu noch kalorienarm.2 Im Glas sind sie das ganze Jahr über im Supermarkt erhältlich.

Ein schlechtes Gewissen beim Verzehr von dunkler Schokolade kannst du dir sparen, denn sie ist gesund, stärkt Herz und Hirn und fördert die Durchblutung.3 Unser Schoko-Kirsch-Kuchen ist daher besonders als gesündere Alternative geeignet, wenn du Lust auf etwas Süßes hast oder einfach mal einen Snack benötigst.

Schoko-Kirsch-Kuchen im Thermomix

Der saftige Kirschkuchen mit Schokolade ist auch im Thermomix schnell zubereitet. (Zutaten wie im Rezept).

Bei der Zubereitung im Thermomix mahlen wir die Mandeln gerne selbst: Dafür 50 g Mandeln abwiegen und 30 Sekunden Stufe 5 bis 7 ansteigend fein mahlen. Anschließend mit dem Rezept starten.

Zubereitung im Thermomix:

  • Zartbitterschokolade in Stücke brechen und in den Thermomix geben. 5 Sek./Stufe 7 zerkleinern und mit dem Spatel nach unten schieben. Schokoladenstücke für 3 Min./50°C/Stufe 1 schmelzen.
  • Zimmerwarme Butter in Stücken, Eier, Zucker, gemahlene Mandeln, Mehl, Kakao, Milch und Backpulver zugeben. 2 Min./Teigstufe verkneten. Teig in eine Schüssel geben.
  • Backofen auf 180°C Ober-/Unterhitze vorheizen.
  • Boden einer Springform mit Backpapier auslegen und Rand einfetten.
  • Sauerkirschen abtropfen lassen und 2/3 davon mit dem Spatel vorsichtig unter den Teig heben.
  • Schokoladenteig in die Springform füllen, Rest der Kirschen darüber verteilen und für 45 – 50 Minuten backen.
  • Schoko Kirsch Kuchen aus dem Ofen nehmen, abkühlen lassen und mit Puderzucker bestäuben.

Vom Blech: So geht Schoko-Kirsch-Blechkuchen

Hast du keine Springform zu Hause oder möchtest lieber eine flache Form für deinen Kirschkuchen, kannst du ihn auch auf einem Backblech zubereiten. Für ein ganzes Blech des herrlich duftenden Schokoladen-Kirschkuchens verdoppelst du einfach die Zutaten des Rezepts.

Alternativ kannst du eine Ofenform verwenden, die ungefähr einem halben Backblech entspricht.

Gehe wie im Rezept beschrieben vor und verteile den Teig auf einem mit Backpapier ausgelegten Blech. Beim Schoko-Kirsch-Blechkuchen verkürzt sich die Backzeit auf circa 35 Minuten.

Veganer Schokokuchen mit Kirschen

Für einen veganen Schoko-Kirsch-Kuchen ohne Ei und ohne Butter lässt du diese Zutaten einfach weg und ersetzt sie mit 100 ml neutralem Speiseöl (z. B. Rapsöl). Zum Fetten der Springform verwendet du ebenfalls Öl.

In unserem Rezept verwenden wir bereits Mandelmilch statt Kuhmilch, da diese sehr gut mit den gemahlenen Mandeln im Kirschkuchen harmoniert.

Zubereitung des veganen Schokokuchen:

Starte mit dem Schmelzen der Schokolade. Vermische anschließend alle festen Zutaten (Mehl, Mandeln, Zucker, Kakao, Backpulver) miteinander. Gebe Milch und Öl hinzu und verrühre alles zu einem glatten Teig. Jetzt die geschmolzene Schokolade unterziehen und 2/3 der abgetropften Kirschen unter den Teig heben. Fahre nun einfach mit der Zubereitung unseres Rezepts fort und genieße das lecker gebackene Kuchendessert.

Probier mal: Neue Ideen für Kirschkuchen

Unser Schoko-Kirsch-Kuchen Rezept ist bereits besonders schokoladig und aufgrund der enthaltenen flüssigen Schokolade schön cremig und fluffig. Extra schokoladig wird unser Kirschkuchen mit einer Schokoladenglasur statt Puderzucker. Auch bei der Glasur kannst du gerne auf dunkle Zartbitterschokolade zurückgreifen.

Schoko-Nuss-Kirschkuchen

Noch nussiger schmeckt der Kuchen, indem du den Anteil der gemahlenen Nüsse erhöhst. Verwende 100 g Dinkelmehl und 150 g gemahlene Mandeln oder Haselnüsse für einen lecker-saftigen Schoko-Kirsch-Kuchen mit Nüssen.

Unser Kuchen wird glutenfrei, wenn du das Mehl komplett durch gemahlene Nüsse ersetzt. Verwende dafür 200 g Haselnüsse und 100 g Mandeln.

Schoko-Kirsch-Streuselkuchen

Durch knusprige Streusel wird dein Kirschkuchen zum echten Hingucker. Dafür brauchst du 75 g Mehl (Dinkel oder Weizen), 35 g Zucker, 35 g gemahlene Mandeln, 60 g weiche Butter und optional 1 EL Kakaopulver. Alle Zutaten miteinander verrühren, mit den Händen zu Streusel formen und auf den rohen Kuchenteig verteilen. Danach Kuchen in den Ofen schieben und fertig backen.

Häufige Fragen zum Kuchen Rezept

Welche Kirschen für Schoko-Kirsch-Kuchen?

Für einen schnellen Schoko-Kirsch-Kuchen, greife auf Kirschen aus dem Glas zurück. Sauerkirschen wie Schattenmorellen oder auch Süßkirschen findest du das ganze Jahr über im Handel. Doch auch frische Kirschen schmecken besonders lecker im Kuchen. Diese erhältst du von Juni bis August. Allerdings benötigen die frischen Kirschen etwas mehr Vorbereitungszeit, da sie vorher entkernt werden müssen.

Warum wird der Kirsch-Kuchen matschig?

Feuchte Kirschen können den Kuchen matschig machen. Achte deshalb darauf, dass du die Kirschen aus dem Glas sehr gut abtropfen lässt, bevor du sie in den Teig fügst.

Welche Backform für Schoko-Kirsch-Kuchen?

Für unseren schokoladigen Kirschkuchen verwenden wir eine Ø 26 cm Springform. Für die im Rezept angegebenen Mengen passen auch eine Kastenform (30 x 11 cm), eine Gugelhupfform (Ø 22 cm) oder eine Ofenform, die einem halben Backblech entspricht. Möchtest du ein ganzes Blech Schoko-Kirsch-Kuchen backen, musst du die Zutatenmengen verdoppeln. Auf dem Backblech verringert sich die Backzeit des Kirschkuchens auf 35 Minuten.

Wie lange ist Schokoladenkuchen mit Kirschen haltbar? 

Der Schoko-Kirsch-Kuchen ist für 3 bis 4 Tage luftdicht verpackt im Kühlschrank haltbar. Zum Einfrieren schneidest du den Kuchen in einzelne Stücke und kannst diese bis zu 3 Monate im Gefrierschrank aufbewahren.


Wie hat dir das Rezept geschmeckt?

Durchschnittliche Bewertung 4.5 / 5. Anzahl Bewertungen: 4

Bisher keine Bewertungen! Sei der Erste, der diesen Beitrag bewertet.


Weitere Rezepte zum Backen


Mehr Rezepte zum Backen
Mandelkuchen
Blaubeermuffins
Haferflockenkekse
Apfelmuskuchen
Selbstgemachte Müsliriegel
Brötchen backen

Weitere Kategorien
Suppen Rezepte
Salat Rezepte
Gemüse Rezepte
Fleisch Rezepte

Top Rezepte
Zucchinipuffer
Erbsensuppe
Reissalat

Quellen / Weblinks:
1) Mandeln: Nährwerte, Kalorien und mehr: www.foodspring.at (abgerufen am 01.12.2022)
2) 6 Vorteile der Kirsche: www.gesund.at (abgerufen am 01.12.2022)
3) Zartbitterschokolade: 8 Gründe, warum sie so gesund ist: www.liebenswert-magazin.de (abgerufen am 10.01.2023)